Weihnachtsgeschenke 2016: Die Top 5 der Senioren Gutscheine, Bücher und „Do it yourself“ besonders beliebt

Weihnachtsgeschenke

(c) obs/Feierabend.de

Die Generation 50plus geht beim Geschenkekauf auf Nummer sicher: Gutscheine oder Geld belegen Platz 1 der beliebtesten Gaben (51 %), danach folgen Bücher (42 %) und Selbstgemachtes (27 %). Das belegt eine Umfrage von Feierabend.de, der bekanntesten Senioren-Community im deutschsprachigen Internet.

Die Befragten schätzen kreative Geschenke. Neben individuellen Fotobüchern, Selbstgenähtem oder handgefertigten Spezialitäten dürfen daher auch liebevoll ausgesuchte Leckereien nicht fehlen. Ess- und Trinkbares wie Pralinen oder Wein stehen für rund 20 Prozent ganz oben auf der Geschenkeliste. Beliebte Klassiker sind Kosmetikartikel (17 %), Kleidung (12 %) und Schmuck (11 %). Den letzten Platz des Rankings belegen Smartphone und Co. Sieben Prozent der Befragten geben an, am liebsten elektronische Geräte zu verschenken.

Geschenke für jedes Budget

Was auch immer schließlich unter dem Weihnachtsbaum liegt: 78 Prozent der Befragten planen nicht mehr als 300 Euro für ihre Weihnachtseinkäufe ein – knapp jeder Dritte (32 %) sogar weniger als 100 Euro. Acht Prozent zeigen sich mit einem Budget von über 500 Euro besonders spendabel.

Gabentisch 2.0? Best Ager immer online-affiner

Auch die Generation 50plus kauft gerne online: 25 Prozent erwerben Geschenke für ihre Lieben bevorzugt im Netz. Nach wie vor überwiegt aber der stationäre Handel (75 %). Überraschend: Jeder vierte Befragte informiert sich zuerst im Internet, um anschließend im Geschäft zu kaufen.

Geschenke für Senioren: Die Geste zählt

Werden die Best Ager beschenkt, kommt es nicht auf den Preis oder die Marke an. Es ist die Wertschätzung, die zählt (99 %). 71 Prozent behalten ein Geschenk auch wenn es ihnen nicht gefällt – nur 20 Prozent würden es im Geschäft umtauschen.

Detaillierte Ergebnisse der Umfrage: https://www.feierabend.de/_r/18703

Quelle: Verena Glaese