Steam Waverz: Kleine Papierkunstwerke werden durch Dampf zum Leben erweckt und versüßen das Teetrinken

Papierkunstwerke

(c) Steam Waverz

Mit dem Entwurf der Steam Waverz, kleinen bunten Papierkunstwerken, ist der Niederländerin Angeliek Caelen ein kreatives Konzept gelungen. Die filigranen Papierkunstwerke werden einfach auf eine Tasse Tee oder Kaffee gesetzt und zum Leben erweckt, indem sie durch den aufsteigenden Dampf rhythmische Bewegungen entwickeln und so ein bezauberndes Schauspiel bieten. So wird aus jeder Tee- oder Kaffeepause ein liebevolles Ritual.

Teerunde mit Schauspiel

Die in den Niederlanden hergestellten Steam Waverz sind praktisch, biologisch und hübsch anzusehen. Sie sind in vier Sets erhältlich: Spread Love, Warm Hearted, Holland und Birds Tree. Eine Verpackung besteht aus 10 Steam Waverz in je zwei Designs. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und somit passend für jeden festlichen Anlass und zu jedem Geschirr.

Wiederverwendbar

Steam Waverz sind aus dünnem und leicht transparentem Material. Darüber hinaus sind sie wiederverwendbar: Einfach nach der Anwendung wieder glatt streichen und sie können problemlos wiederverwendet werden. Die Steam Waverz eignen sich für einen entspannten Moment bei einer Tasse Tee oder Kaffee als tägliches Ritual, sie sind aber auch eine tolle Geschenkidee.

Die Steam Waverz sind im Set mit je 10 Stück für 10,90 Euro über www.steamwaverz.com sowie über den Handel erhältlich.

Über Steam Waverz

Der kreative Kopf hinter der Marke Steam Waverz ist Angeliek Caelen. Die Niederländerin studierte Bildende Künste. Auf die Idee mit Steam Waverz kam sie, als sie auf der Suche nach einem besonderen Dankeschön-Geschenk war: Sie entwickelte die Steam Waverz und die dazugehörige, einzigartige Dampftechnik.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.steamwaverz.com

Quelle: christina frey public relations